Wir über uns

Wir über uns

 

Wir selbst haben die Erfahrung gemacht, dass es oft schwierig ist eine kinderfreundliche Unterkunft zu finden ,wo man auch seine Hunde mitnehmen kann, meistens schliesst das eine das andere leider aus.

 

Wenn man dann mal Glück hat und eine Unterkunft findet, ist dies dann meistens nur für einen Hund oder maximal 2. Wir mussten öfters 2 Ferienhäuser mieten, damit wir unsere 4 Hunde mitnehmen konnten. Dann teilten wir uns meistens auf, meine Frau , 2 Kinder und 2 Hunde und ich mit 2 Kindern und 2 Hunden. Was natürlich sehr viel Chaos mit sich brachte um alles zu koordinieren..

 

Dann haben wir mal probiert die Hunde in einem Hundehotel unterzubringen. Aber toll war das auch nicht. Da hatte man mal Zeit um schöne lange Spaziergaenge zu unternehmen , und die Hundis waren nicht da :-(. Die Kinder nörgelten herum, weil Sie Sehnsucht nach Ihren Hunden hatten, und sich fragten ob Diese auch gut versorgt seien. Geschweige von der extra Telefonrechnung, da dann jeden Tag mit dem Hundehotel telefonieren mussten, um nachzufragen ob alles ok ist. Nee, so stellt man sich Urlaub nicht vor.

 

Wir sind auch der Meinung, dass man als Hundebesitzer genau weiss, was man sich und seinen Vierbeiner zumuten kann. Und deshalb überlassen wir es unseren Gaesten selbst zu entscheiden, wie viele Hunde sie mitbringen. Unser Garten ist 2 m hochumzäunt und unseren Hunden ist es nie gelungen auszubrechen.

 

Wir wuenschen Dir mit deiner Familie und Vierbeiner sehr viel Spaß und einen erholsamen Urlaub in Luxemburg.

 

Blanche & Thomas